Adventsmärktle Blüte & mehr Freiberg, 25. November 2017

Jedes Jahr läutet der erste Weihnachtsmarkt-Auftritt für uns Abendsterne die Weihnachtssaison ein.
Das von Moni Appinger von „Blüte & mehr“ organisierte Adventsmärktle rund um die alte Geisinger Schmiede ist für viele die erste Gelegenheit für Glühwein und stimmungsvolle Weihnachtslieder.
Nachdem es schon den ganzen Tag über geregnet hatte, schlossen wir überzeugt Wetten ab:
„Es wird aufhören zu regnen!“ war die einhellige Meinung der Abendsterne. Wir sollten Recht behalten.
Schon bei Auspacken des E-Pianos war der Regen wie weggeblasen. Die Straße füllte sich mit vielen Zuhörern, die zu neuen Gospels und traditionellen Weihnachtsliedern applaudierten und mitklatschten.
Beim Abbau fing es dann schon wieder an zu tröpfeln. Beinahe unheimlich… 😉

Fotoshooting für die neue Weihnachts-CD, Tamm, 9. Oktober 2017

Für das Cover unserer neue Weihnachts-CD dürfen natürlich auch die passenden Fotos nicht fehlen.
Aus diesem Grund gab es für uns heute eine ganz besondere Montagsprobe, bei der wir in der Bartholomäuskirche in Tamm singen durften.

In stimmungsvolles Licht getaucht, gezaubert durch Patrick Fischer von Dosoni-VT, standen wir Abendsterne mit Kerzen in den Händen im Altarraum und gaben unserem Fotografen jede Gelegenheit die perfekten Fotos aufzunehmen.

Der Mix der neuen Weihnachts-CD in den BauerStudios

Nachdem nun alle Songs eingespielt und von den Abendsternen eingesungen sind, geht die Arbeit erst richtig los: Teilweise über 80 Spuren müssen gemischt werden, damit am Ende ein ausgewogener Sound heraus kommt.
Mit den BauerStudios in Ludwigsburg haben wir einen kompetenten Partner, der uns dabei perfekt unterstützt und ideale Arbeitsbedingungen zur Verfügung stellt!

Die Playbacks für die neue Weihnachts-CD werden erstellt

Bevor der Chor die Titel im Tonstudio einsingen kann, müssen erst alle Arrangements geschrieben, die Stilrichtungen besprochen, Instrumentierungen festgelegt und schließlich alles eingespielt werden.
Das passierte bereits im Frühjahr 2017 im Studio von Stephan Schwenk in Schwäbisch Gmünd. Er und unser Chorleiter Jörg Thum arbeiten seit vielen Jahren eng zusammen und tüftelten auch dieses Mal wieder am ganz speziellen Abendsterne-Sound.