fbpx

ZDF Grand Prix der Chöre 2008, 13. August 2008

Grand Prix der Chöre – Abendsterne unter den acht Besten.

Der zweite Grand Prix der Chöre fand am 13. August 2008 in Köln statt. Aus jedem der 16 Bundesländer Deutschlands bewarb sich ein Chor für diesen Musikwettbewerb.
Es wurde vorher durch ein Casting bestimmt,welche 8 Chöre ins Finale einziehen.

Als uns Gotthilf Fischer persönlich mitteilte, dass wir Abendsterne dabei sind, kannte die Feude keine Grenzen!
Bis zu dem großen Tag vergingen noch ein paar Wochen.

Wir kamen auf den 7. Platz. Aber beim Feiern waren wir auf Platz 1.

Unterm Strich war es eine tolle, unvergessliche Erfahrung.
7. bester Chor Deutschlands zu sein – das ist doch was, oder?

Wir probten mit einem Tanzlehrer und Choreografen das uns vorgegebene Lied „Sonderzug nach Pankow“ von Udo Lindenberg – fast bis zum Umfallen.
Dann kam der große Tag! Die Aufregung stieg von Stunde zu Stunde.

Das Finale, eine Live Sendung des ZDF, wurde von Carmen Nebel moderiert.
Angefeuert vom frenetischen Jubel unserer Fangemeinde sangen wir mit Begeisterung unseren Song – am Ende hatten wir ein gutes Gefühl.
Doch die Jury sah das anders. Nach ihren Urteilen gingen wir enttäuscht von der Bühne.

Aftershow Party

%d Bloggern gefällt das: